clip image011

 

find helvetica, illness sans-serif;">Der Odenwald – das ist das romantische Waldgebirge zwischen Rhein, Main und Neckar. Wegen der sagenhaft schönen Landschaft und den vielen Sagen rund um Burgen und Schlösser ist er „einfach sagenhaft“ und seit 2004 mit dem Prädikat „UNESCO-Geopark“ ausgezeichnet. Charakteristisch für die Landschaft sind mit lichtem Mischwald bedeckte Bergkuppen, zwischen denen sich sanfte, weite Talmulden öffnen oder lang gezogene Hochflächen mit Nadelwald und schluchtartigen Tälern.

Die unverfälschte Naturlandschaft mit gesunder Luft, romantischen Tälern und Flussläufen, Bächen und Seen lädt zum Wandern und Radwandern auf markierten Wegen ein und hat einen vorzüglichen Erholungswert.
Der „Odenwald-Schmetterling“ – das sind vier Wander-Rundtouren auf insgesamt 510 Kilometern, die sich – wie Schmetterlingsflügel – über den gesamten Odenwald ausbreiten. Bestens geeignet zum Radeln ist der 3-Länder-Radweg (225 km), der über viele Kilometer an Flüssen entlang führt. Aber es gibt auch Höhen zu erklimmen, auf denen man mit herrlichen Fernblicken beschenkt wird.
Viel zu schauen gibt es in den Orten entlang der Strecke; historische Stadtkerne und altehrwürdige Gemäuer entführen in die Vergangenheit: z.B. Michelstadt mit dem Rathaus „auf Stelzen“ und der Einhardsbasilika, Erbach mit dem Deutschen Elfenbeinmuseum und den Gräflichen Sammlungen im Schloss, Lindenfels mit der Burgruine hoch über der Stadt und das Lichtenberger Schloss in Fischbachtal.
Einen Einblick in 50 Millionen Jahre Erdgeschichte gewährt das UNESCO-Welt-Naturerbe Grube Messel, das einzige UNESCO-Welt-Naturerbe in Deutschland. Eine besondere Rolle spielt die Jugendstilstadt Darmstadt: mit Ausstellungsgebäude, Hochzeitsturm, Museum Künstlerkolonie und prächtigen Künstlerhäusern aus der Zeit des Jugendstils besitzt dieser Musenhügel ein unverwechselbares Flair.
Angebote für Familien mit Kindern sind z.B. der Bergtierpark Erlenbach, der Eulbacher Park, der Wildpark Brudergrund, das Spielzeugmuseum und der Kletterpark AbenteuerWald. Für historisch Interessierte attraktiv ist der Limes mit Wachthäusern, Kastellen und Türmen, das Felsenmeer und der dreischläfrige Galgen. Genussvolles Essen und Trinken wird im Odenwald gepflegt. Besonders authentisch sind die „Odenwald-Gasthäuser“, die unter dem Motto „Sagenhaft…! Natürlich aus der Region“ ausschließlich heimische Produkte verwenden.
Gefeiert wird im Odenwald das ganze Jahr über: Volks- und Heimatfeste, Kunsthandwerke und Bauernmärkte und eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen – am liebsten mit Gästen.

 

Zurück zur Karte